Ostereier färben mit Tradition

Dazu brauchst du

Eier
Strumpf
Blüten
Blätter
Faden
Topf
Essig
Zwiebeln

Und so wird’s gemacht

1 Einen Topf mit Zwiebelschalen füllen und einen Schuss Essig zugeben. Alles zusammen mind. 10 Minuten kochen lassen.
2 Um die Eier mit einer Schnur die Blüten und Blätter befestigen und den Strumpf darüber ziehen. Je fester die Strümpfe festgezogen sind, desto besser wird die Pflanze, die auf das Ei gebunden wurde, abgebildet.
Nun gibst du die ausgeblasenen Eier vorsichtig in den Sud.
Beschweren, damit die Eier gut unter Wasser sind. Ca. 5-8 Minuten kochen
3 Nach der angegebenen Zeit die Eier herausnehmen und trocknen lassen.
4 Nachdem das Ei völlig ausgetrocknet ist, kann es lackiert oder gefettet werden, damit es glänzt.